Roulette Wahrscheinlichkeitsrechnung Online

Wenn Sie vorhaben, Roulette online um echtes Geld zu spielen, ist es unerlässlich, dass Sie sich mit der Gewinnwahrscheinlichkeit des Spiels vertraut machen. Daher müssen Sie wissen, wie die Roulette Wahrscheinlichkeitsrechnung funktioniert.

Dies ist beim Roulette besonders wichtig, denn jede Wette hat eine bestimmte mathematische Gewinnwahrscheinlichkeit. Die Quoten hängen von der Art von Roulette, die Sie spielen, und den dafür geltenden Regeln ab.

In diesem Artikel finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zur Berechnung der Gewinnwahrscheinlichkeit bei einem Online-Roulette-Spiel.

TOP 1 casino to play Roulette

Die am häufigsten gestellten Fragen zum Wahrscheinlichkeitsrechnung Roulette
❓ Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit des Rouletterades?

Roulette-Rad hat 37 Felder (amerikanisch – 38). Die Wahrscheinlichkeit, einen von ihnen zu treffen, beträgt also 1/37 oder 2,7%.

❓ Wie hoch ist die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Roulette?

Roulette Gewinnwahrscheinlichkeit kann je nach der von Ihnen gewählten Wettart variieren. Wenn Sie sich nur für eine Zahl entscheiden, haben Sie eine Gewinnchance von 2,7%. Wenn Sie sich jedoch für eine Rot/Schwarz-Wette entscheiden, haben Sie eine Gewinnchance von 48,6% und so weiter.

❓ Wie lauten die Roulette Wahrscheinlichkeiten?

Wenn Sie auf Gerade/Ungerade, Rot/Schwarz oder Niedrig/Hoch setzen, liegt die Wahrscheinlichkeit eines Treffers bei – 48,6%, bei Spalten- und Dutzendwetten beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit 32,4% und bei einer Wette auf eine einzelne Zahl liegt die Gewinnchance bei 2,7%.

❓ Warum ist die Gewinnchance beim amerikanischen Roulette geringer?

Amerikanisches Roulette hat 38 Felder statt 37 (zusätzliche 00). Dadurch werden Ihre Gewinnchancen geringer.

❓ Können Sie Roulette schlagen?

Schließlich ist Roulette ein Glücksspiel und am Ende wird das Casino gewinnen. Seien Sie sich immer bewusst und spielen Sie nur mit Geld, das Sie sich zu verlieren leisten können.

❓ Welche Roulette-Wette hat die höchste Gewinnwahrscheinlichkeit?

Wetten auf Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade und Niedrig/Hoch haben die höchste Gewinnchance – 48,6%.

❓ Welche Roulette-Wette hat die geringste Gewinnwahrscheinlichkeit?

Eine Wette auf eine einzelne Zahl hat mit 2,7% die geringste Gewinnchance. Aber es hat auch die höchste Auszahlung – 35 zu 1.

Roulette Auszahlungstabelle - Wie wird das Gewinn beim Roulette gerechnet?Wie wird das Gewinn beim Roulette gerechnet?

Sie müssen auch wissen, dass es die Illusion des Spielers gibt: Rot oder Schwarz? Casinos fördern diese Illusion. Aus diesem Grund zeigen die Casinos die Statistiken der vergangenen Spiele an. Diese Statistiken haben keinen praktischen Wert und können nicht als Leitfaden für die Vorhersage zukünftiger Zahlen und ihrer Farben verwendet werden. Die Neulinge von Roulette müssen wissen, dass jede Zahl auf eine bestimmte Farbe fällt. Es gibt Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Roulette, die Sie ebenfalls zur Kenntnis nehmen sollten.

Das Rouletterad hat 37 gleich große Felder. Da dies der Fall ist, wird die Kugel höchstwahrscheinlich auf jedem Feld gleichmäßig landen. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeitsverteilung eines Roulette gleich ist. Dies unterscheidet sich von der Wahrscheinlichkeit des amerikanischen roulette, weil sein Rad 38 Felder hat.

Unten finden Sie einen Roulette Rechner online, mit dem Sie Ihre Roulette Gewinne berechnen können:

Dies sind die Werte, die berechnet werden müssen:

  • Da es 37 Felder gibt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kugel auf einem von ihnen landet, 1/37.
  • Es gibt 18 rote Felder, also ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kugel auf einem roten Feld landet, 18/37.
  • Die schwarzen oder grünen Felder sind gleich 20, also ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kugel nicht auf einem roten Feld landet, 20/37.

Wenn Sie 1€ auf Rot gesetzt haben und die Kugel auf Rot landet, gewinnen Sie den Einsatz zurück und der Betrag wird verdoppelt, Sie gewinnen also 1€. Wenn Sie 2€ auf Rot setzen, die Kugel aber auf Grün oder Schwarz landet, verlieren Sie Ihren Einsatz (-2).

Hier wird ”A” als Variable in der Berechnung verwendet, um Ihren Gewinn in Roulette von Rot darzustellen, der den Wert von 2€ annimmt. Die Wahrscheinlichkeit ist 18/37 und wird mit 20/37 Wahrscheinlichkeit den Wert -2 annehmen. Hier sehen Sie, wie Sie die Roulette Wahrscheinlichkeitsformel anwenden sollten:

P (Rot) x A (Wert für Rot) + P (Nicht Rot) x A (Wert, der nicht Rot ist) = 18/37 + 2 + 20/37x (-1) = 0,4865.

Roulette Wahrscheinlichkeistrechnung - Probieren Sie den Roulette Rechner online an

Roulette WahrscheinlichkeitsrechnerInterpretieren Sie die Ergebnisse des Roulette-Wahrscheinlichkeitsrechners

Sie müssen bedenken, dass die Bedeutung des Erwartungswerts zur Interpretation der Ergebnisse herangezogen wird. Der Wert, den Sie erwarten können, ist wie eine Durchschnittsmessung. Er ist ein Hinweis darauf, was jedes Mal passieren wird, wenn Sie 2€ setzen.

Selbst wenn Sie mehrmals hintereinander gewinnen, werden Sie auf lange Sicht im Durchschnitt 5 Cent verlieren, während Sie spielen. Der Hausvorteil ergibt sich aus der 0 und der 00. Es handelt sich um einen sehr kleinen Vorteil, der schwer zu erkennen ist, aber das Haus wird immer am Ende Ihres Spiels gewinnen.

Sie müssen wissen, dass die wahren Quoten die Wahrscheinlichkeit des Roulette-Ergebnisses darstellen, nicht die Möglichkeit. Das Casino wird jedoch keine Gewinne auf der Grundlage der wahren Quoten auszahlen. Die Gewinnwetten werden mit Quoten von 1:35 ausgezahlt, und für die geraden Geldwetten gilt eine Auszahlung von 1:1. Das liegt an der Null-Tasche.

Welcher Roulette Gewinn Rechner sollte ich verwenden, um Roulette Wahrscheinlichkeit berechnen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit beim Roulette zu gewinnen?

Diese Wetten unterscheiden sich von den anderen, und sie sind nur für französisches/europäisches Roulette. Die Zahlen auf diesem Rad werden anhand der Position des Rouletterades kombiniert und nicht anhand des Tisches. Es gibt zwei Arten – fest und variabel.

Nachbarn der Null – Bei diesen Wetten werden 17 Zahlen getippt, die alle in der Nähe der grünen Null liegen. Sie müssen mindestens neun Chips setzen, damit alle diese Zahlen abgedeckt sind, und Sie haben eine Gewinnchance von 45,9%. Es gibt keine feste Auszahlung, und sie kann je nach Gewinnzahl bis zu 24:1 betragen. Dies wird auch als “die große Serie” genannt.

Europäisches Roulette Wahrscheinlichkeiten - Roulette Mathematik

Drittel der Radwette – Dies sind die 12 Zahlen, die sich direkt gegenüber den Nachbarn von Zero befinden. Dies hat eine Wahrscheinlichkeit von 32,4%, mit einer Auszahlung, die auf 17:1 festgelegt ist. Diese Wette ähnelt der Dutzend-/Spaltenwette, wenn es um die ungeraden Bedingungen und die Auszahlung geht.

Zero Spiel – Dies ist eine kleinere Version der Nachbarn von Zero. Sie umfasst nur sieben Zahlen, die der Null des grünen Slot am nächsten sind. Die Gewinnchancen liegen hier bei 18,9% und die Auszahlung kann bis zu 26:1 betragen.

Die Waisen – Die Wette, die die restlichen Zahlen abdeckt, die noch nicht erwähnt wurden. Die Gewinnchance für diese Wette liegt bei 21,6% und die Auszahlung kann 35:1 oder 17:1 betragen.

Es handelt sich um feste Call-Wetten. Ihre Variablen sind hier die Nachbarn, bei denen Sie auf fünf benachbarte Zahlen wetten, und Ihre Gewinne liegen bei 13,5%. Die verbleibende Variable ist das “Finale”, bei dem Sie auf die letzte Ziffer setzen. Anhand der Zahlen ergibt sich eine Wahrscheinlichkeit von 8,1% und 10,8%.

Die europäische Tabelle enthält nur eine Null, und das ist ein großer Unterschied für die Spieler. Die europäischen Roulette Quoten haben bessere Chancen, da es nur eine Tasche gibt, in der die Runde scheitern könnte. Das bedeutet auch, dass der Hausvorteil bei einem europäischen Roulette geringer ist als beim amerikanischen Roulette, das 0 und 00 hat.

Einige Roulette-Spiele in Europa haben mehr Regeln, die für den Spieler hilfreicher sind, um den Hausvorteil zu überwinden. Wenn ein Casino La Partage anbietet, bedeutet dies, dass Sie nur die Hälfte Ihres Einsatzes in gerader Höhe verwenden, falls die Kugel auf der Null landet. Die Wahrscheinlichkeit beim Roulette kann nicht wirklich vorhergesagt werden, da die vorherigen Sequenzen keinen Einfluss auf die aktuelle haben.

Roulette Gewinne berechnenWie hoch ist die Wahrscheinlichkeit der höchsten Roulette Gewinnquoten?

Sie haben nur eine Chance zu gewinnen und 37 Möglichkeiten, die Wette zu verlieren. Das bedeutet, dass Ihre Wahrscheinlichkeiten beim Roulette 37:1 sind, und das macht es zu einem Nervenkitzel. Sie können mit dem Roulette-Quoten-Rechner online Roulette Wahrscheinlichkeit berechnen.

Um dies in Bezug auf Geld zu verstehen, müssen Sie sich klarmachen, dass die Auszahlung des Gewinners keine Roulette-Quote von 36:1 beträgt, weil es ein faires Spiel sein wird. Sie liegt vielmehr bei 35:1. Das Casino wird Sie um zwei Einheiten unterbieten, denn das Casino macht keinen Gewinn, wenn es faire Quoten zahlt. Sechsunddreißig wird durch zwei geteilt und mit 100 multipliziert, so dass sich ein Hausvorteil von 5,26% ergibt. Daher spiegeln die Roulette Quoten nicht die tatsächlichen Auszahlungen von Roulette wider. Wenn Sie sich eine Roulette Wahrscheinlichkeitstabelle ansehen, sehen Sie die Wahrscheinlichkeit für jede Zahlenreihe

Quoten für Erfolg:

Gerade, ungerade, schwarz, rot, 1-18 und 19-36 haben alle eine Wahrscheinlichkeit von 48,6%, wenn die Auszahlung 1:1 ist.

1-12, 13-24 und 25-36 haben eine Wahrscheinlichkeit von 32,4%, wenn die Auszahlung 2:1 ist.

Einzelne Zahlen mit einer Auszahlung von 35:1 haben eine Wahrscheinlichkeit von 2,7%.

Zwei Zahlen mit einer Auszahlung von 17:1 haben eine Wahrscheinlichkeit von 5,4%.

Eine Dreierkombination mit einer Auszahlung von 11:1 hat eine Wahrscheinlichkeit von 8,1%.

Vierer-Kombinationen mit einer Auszahlung von 8:1 haben eine Wahrscheinlichkeit von 10,8%.

Eine Sechser-Kombination mit einer Auszahlung von 5:1 hat eine Wahrscheinlichkeit von 16,2%.

Sie können diese Statistiken verwenden, um den Roulette Gewinn Rechner auszuprobieren, aber es gibt keine Garantie.

Amerikanisches Roulette Wahrscheinlichkeiten - Wahrscheinlichkeitsrechnung Roulette

Roulette WahrscheinlichkeitsrechnungWie verwendet man die Wahrscheinlichkeitsrechnung beim Roulette?

Sie können Roulette schlagen, indem Sie die Wahrscheinlichkeit Ihrer Gewinnchancen verbessern. Roulette ist bekannt dafür, ein kniffliges Spiel zu sein, und das liegt an dem großen Hausvorteil, den es hat. Es gibt keine Lösung, wie Sie Roulette jedes Mal gewinnen können, wenn es sich dreht. Wenn Sie jedoch Ihr Gewinnpotenzial maximieren möchten, müssen Sie die Gewinnchancen mit Bedacht nutzen. Auch wenn es wirklich auf Glück beruht, können Sie ein paar Dinge tun, um Ihre Chancen auf eine schöne Auszahlung zu erhöhen.

roulette spiel wahrscheinlichkeitSie müssen Ihre Quoten kennen

Die Quoten für Wetten sind sehr unterschiedlich. Wenn Sie also Ihre Bankroll maximieren wollen, müssen Sie Ihre Quoten kennen.

Wenn Sie eine Roulette Spiel Wahrscheinlichkeit zum Spielen verwenden, können Sie herausfinden, ob Sie die Roulette Mathematik in Ihrem Spiel schlagen können.

Ein System könnte die Spiel- und Geldverwaltungsstrategie kombinieren. Wenn Sie über eine ausreichende Bankroll verfügen, können Sie Ihre Roulette Gewinnchancen erhöhen, indem Sie Ihren Einsatz nach jedem Verlust verdoppeln, ohne das Tischlimit zu erreichen. Allerdings ist dies keine wirkliche Garantie.

Wie auch immer Ihre Strategie aussieht, sie könnten auf die gleiche Weise leiden. Angenommen, alle Rad-Zahlen haben die gleiche Wahrscheinlichkeit, was bedeutet, dass es keine Verzerrung gibt. Die Mathematik würde bedeuten, dass das Casino immer gewinnt. Das System mag toll aussehen und kurzfristig funktionieren, aber wenn es auf eine Zahl fällt, auf die Sie nicht gesetzt haben, werden Sie verlieren. Das Casino wird dann mit einem Hausvorteil von 2,7% oder 5,26% gewinnen.

Es gibt Roulette Gewinn System, bei dem Sie auf viele Zahlen setzen können, z.B. auf 20. In diesem Fall werden Sie häufiger gewinnen, weil Sie auf die meisten Zahlen setzen. Wenn jedoch keine der Zahlen auftaucht, verlieren Sie alle Einsätze. Das könnte Ihre Gewinne zunichte machen.

Gibt es irgendwelche Roulette Gewinn System, um Wahrscheilichkeit beim Roulette erhöhen?

Roulette Wahrscheinlichkeit rot - Roulette GewinnchancenRoulette Wahrscheinlichkeit Rot – Wie hoch sind die Gewinnchancen?

Wenn die Kugel auf Rot landet, gewinnen Sie 1€. Dann setzen Sie im nächsten Schritt 1€ auf Schwarz. Wechseln Sie immer die Farbe, wenn Sie gewinnen. Wenn es Schwarz ist, verlieren Sie die ersten 1€. Setzen Sie dann 2€ auf Rot. Wenn Sie verlieren, bleiben Sie auf Rot und verdoppeln Sie Ihren Einsatz, bis Sie gewinnen. Wenn Sie zum Beispiel 1€ verlieren, müssen Sie 2€ auf Rot setzen; wenn Sie erneut verlieren, setzen Sie 4€; bei einem weiteren Verlust setzen Sie 8€ auf Rot. Wenn Sie gewinnen, wechseln Sie zu Schwarz und setzen Sie 1€.

Wenn es Null auftaucht, was selten vorkommt, verlieren Sie Ihre 1€. Dann setzen Sie wieder 2€ auf Rot und machen so weiter, bis Sie gewinnen, bevor Sie die Farbe wechseln können.

Es gibt 37 Zahlen auf dem Rad. Davon sind 18 schwarz und 18 rot. Die Gewinnchancen für Rot sind also 18/37, was 0,4865 entspricht. Die Gewinnchancen für Schwarz sind die gleichen. Das Gleiche gilt für jede Wette mit “gleicher Chance”, die hohe und niedrige, gerade und ungerade Zahlen enthält. Die Quoten ändern sich nicht, egal wie oft Rot oder Schwarz hintereinander auftauchen. Bedenken Sie Ihren Verlust, wenn Sie auf Schwarz setzen. Was Sie nicht wissen, ist, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Rot oder Schwarz auftaucht, von keiner Folge beeinflusst wird. Dies ist bei allen Online-Roulette-Spielen der Fall, bei denen Sie verlieren.

Die Berechnung ist sehr einfach. Es gibt keine Änderungen außer dem Betrag, den Sie gesetzt haben. Entweder Sie haben Glück und gewinnen das, was Sie verloren haben, oder Sie verlieren alles. Dem Casinobesitzer ist es egal, ob Sie gewinnen, denn er weiß, dass es bei jedem Gewinn immer einen Verlierer gibt. Wenn Sie darüber nachdenken, gibt es mehr Verluste als Gewinne.

TOP 1 casino to play Roulette

Roulette Wahrscheinlichkeit schwarz - Wahrscheinlichkeit RouletteRoulette Wahrscheinlichkeit Schwarz – Wie hoch sind die Gewinnchancen?

Da jede Drehung ein neues Ereignis ist, kann Schwarz jederzeit während des Spiels mit der gleichen Wahrscheinlichkeit wie Rot auftauchen, egal wie oft jede Farbe gewinnt. Besonders beim europäischen Roulette, wo es 18 Schwarze, 18 Rote und eine Null gibt. Amerikanisches Roulette hat zwei Nullen, was nicht gut für Ihre Gewinnchancen ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass Schwarz gewinnt, beträgt also 18/37 = 0,4765 oder 48,65%.

Schwarz und Rot haben die gleiche Wahrscheinlichkeit, was paradox erscheint, und es ist zu erwarten, dass die Farbe schnell wechselt. Unter dem Gesichtspunkt der Wahrscheinlichkeit könnte es unsinnig sein, anzunehmen, dass die Farbe, die schon lange nicht mehr gewonnen hat, jetzt am ehesten erscheinen könnte.

amerikanisches und europäisches Roulette GewinnwahrscheinlichkeitAmerikanisches Roulette vs. Europäisches Roulette

Jeder, der versucht, den Unterschied zwischen der amerikanischem und europäischem Roulette herauszufinden, muss die doppelten und einfachen Nullen verstehen, schauen Sie sich Roulette-Regeln in einem 6-minütigen Video an. Die amerikanische Version hat doppelte Nullen. Beim europäischen Roulette dreht der Croupier die Walze mit 37 Fächern, und die kleine Kugel fällt in eines davon, wenn das Drehen aufhört. Jede Zahl auf dem Rad hat eine Gewinnchance von 35/1, und wenn Sie erfolgreich sind, erhalten Sie Ihren Einsatz zurück. Das bedeutet, dass der Hausvorteil 2,7% und die RTP-Rate 97,3% beträgt.

Das amerikanische Roulette-Rad ist das gleiche, aber er hat ein zusätzliches Fach – eine doppelte Null. Das gleiche Prinzip gilt, wenn Sie auf das Feld setzen, in dem die Kugel fällt, und jede Zahl hat eine Quote von 35/1. Ihren Einsatz erhalten Sie zurück, wenn Ihre Wette erfolgreich ist. Aber auch wenn die Quoten gleich sind, wird Ihre Chance auf Erfolg durch das zusätzliche Fach geringer. Der Hausvorteil liegt also bei 5,26% und der RTP bei 94,74%. Die höchste Gewinnchance beim Roulette zu gewinnen, ist Europäisches Roulette zu spielen.

Wie die Gewinnwahrscheinlichkeit Roulette berechnen?

Wahrscheinlichkeit beim RouletteUnterschied zum Hausvorteil

Selbst wenn es nur einen kleinen Unterschied gibt, der vielleicht unwichtig aussieht, hat er einen großen Einfluss darauf, wie Ihre Spiele ausfallen werden.

Wenn die Quoten niedriger sind, gibt es auch höhere Auszahlungen. Doch so logisch es auch sein mag, beim amerikanischem Roulette ist es nicht dasselbe. Auch wenn die Quoten niedriger sind, erhalten Sie, wenn Sie auf eine Gewinnzahl setzen, erhalten Sie eine Auszahlung von 35:1, was auch beim Roulette der Fall ist.

Gewinnquoten RouletteDer Prozentsatz der Rendite für den Spieler (RTP)

Beim Roulette müssen Sie unbedingt beachten, dass es sich hierbei um einen theoretischen Wert handelt, denn er basiert auf dem, was ein Spieler bei Hunderten von Drehungen zurückerhält, und es sind alle Arten von Wetten möglich.

Sie können großartige Ergebnisse erzielen, indem Sie nur ein paar glückliche Drehungen machen, oder Sie können überhaupt nicht gewinnen. Spieler, die sich auf Even Money-Wetten (Gleichgeldwetten) wie Schwarz oder Rot konzentrieren, erhalten mehr Gewinnwetten als Spieler, die nur ihre Favoriten wählen. Allerdings sind die Quoten nur ein Hinweis darauf.

Wenn Sie beim Roulette beständig gewinnen möchten, dürfen Sie Ihre Chancen nicht auf die Sequenzen und Muster stützen. Es ist sinnvoll, 1,2,3-Drehungen zu sehen, aber das ist nicht anders als 31,8,15-Drehungen. Die Wettreihenfolge ändert sich nicht, außer dem Betrag. Sie können Roulette nur schlagen, wenn Sie die Gewinnquoten ändern können. Sie müssen auch die Unterschiede zwischen dem amerikanischen und dem europäischen Roulette beachten, da dies Ihre Gewinnchancen stark beeinflussen kann. Daher ist es wichtig, dass Sie wissen, wie der Roulette Wahrscheinlichkeitsrechner funktioniert.